Wasserpreis 2020: Wegen COVID-19 findet die Verleihung erst im Frühjahr 2021 statt.

PTA-Adhoc: ÖKOWORLD AG: Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 der EU-Marktmissbrauchsverordnung (MAR)

Beschluss des Vorstands über eine Kapitalherabsetzung

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Hilden (pta020/05.12.2018/17:00) - Hilden, 05.12.2018. Die ÖKOWORLD AG, Hilden, gibt bekannt, dass der Vorstand am 05.12.2018, um 16.13 Uhr, auf Grundlage der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 13. Juli 2018, eine Kapitalherabsetzung von EUR 7.335.000,00 um Euro 85.000,00 auf EUR 7.250.000,00 durch Einziehung von Stück 85.000 eigenen Vorzugsaktien beschlossen hat.

Im Rahmen dieser Kapitalherabsetzung wird nur ein Teil der von der Gesellschaft gehaltenen Vorzugsaktien eingezogen. Die von der Gesellschaft darüber hinaus gehaltenen Vorzugsaktien sollen in der Zukunft für andere Zwecke verwendet werden, z.B. die Gewährung von Aktien im Rahmen einer von der Hauptversammlung zu beschließenden Aktiendividende.

Der Aufsichtsrat hat dem Beschluss des Vorstands zugestimmt.

ÖKOWORLD AG, Hilden

(Ende)

Aussender: ÖKOWORLD AG
Adresse: Itterpark 1, 40724 Hilden
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Katrin Hammerich
Tel.: +49 2103 929-0
E-Mail: katrin.hammerich@oekoworld.com
Website: www.oekoworld.com

ISIN(s): DE0005408678 (Aktie), DE0005408686 (Aktie)
Börsen: Scale in Frankfurt, m:access in München, Freiverkehr in Düsseldorf

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20181205020 ]