Wasserpreis 2020: Wegen COVID-19 verschoben auf 2021

Pressemitteilung

ÖKOWORLD AG mit Geschäftsjahr 2019 rundum zufrieden

Die ethisch-ökologische Vermögensberatung wuchs 2019 in allen Geschäftsfeldern

Alfred Platow, Vorstandsvorsitzender der ÖKOWORLD AG

Die ÖKOWORLD hat im Geschäftsjahr 2019 alle Ziele in vollem Umfang erreicht. Bei allen wesentlichen Kennziffern hat das Unternehmen zulegen können. Die Anteile in allen ÖKOWORLD-Fonds sind im Jahr 2019 um mehr als 2.950.000 Stücke gestiegen. Diese Steigerung entspricht über 35 % im Vergleich zum Vorjahr. Zum 31. Dezember 2019 betrug das Gesamtvolumen aller von ÖKOWORLD konzipierten und exklusiv vertriebenen Investmentfonds mehr als 1,65 Mrd. EUR. Dies entspricht einer Erhöhung des Volumens von über 554 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr 2018. Trotz sehr volatiler Börsen konnte ÖKOWORLD neue Höchststände erzielen. Performancezahlen zwischen +20 % und +40 % sind selbst für die über viele Jahre sehr erfolgreichen ÖKOWORLD-Fonds eine Besonderheit.

Alfred Platow, Vorstandsvorsitzender der ÖKOWORLD AG, führt weiter aus: „Auch in unserem hauseigenen Privatkundenvertrieb blicken wir auf einen besonders guten Verlauf in 2019 zurück. Per 31. Dezember 2019 haben wir die Umsätze (das Volumen) sowie die Stückzahl der abgesetzten Neuverträge im Lebensversicherungsbereich gegenüber dem Vorjahr verdoppelt. Der Erfolg ist auf ein breites Interesse in der privaten sowie der betrieblichen Altersvorsorge zurückzuführen. Sehr positiv ist die sehr hohe Resonanz der Menschen auf unsere neue VersiLife Garant, die ethisch-ökologische Lösung einer fondsgebundenen Rentenversicherung mit einer Kapitalgarantie von 50 % bis hin zu 100 % der eingezahlten Beiträge. Das kommt gut an. Auch das Investmentgeschäft entwickelt sich überaus positiv mit einer Umsatzsteigerung gegenüber dem Vorjahreszeitraum von über 60 %. Insbesondere mit Blick auf die bereits beachtlichen Erfolge in 2018 ist diese erneute Steigerung im Privatkundenvertrieb aus unserer Zentrale in Hilden heraus sehr erfreulich und stimmt uns für die Zukunft sehr optimistisch.“