ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC

Der Klassiker unter den Öko-Fonds

NEW ENERGY FUND

Der Investmentfonds für Energieeffizienz
und erneuerbare Energien

ÖKOWORLD KLIMA

Der konsequente Klimaschutzfonds für mehr Zukunft

ÖKOWORLD WATER FOR LIFE

Der globale Wasserfonds für zukunftsfähige Lösungen

ÖKOWORLD ROCK 'N' ROLL FONDS

Der erste Elternfonds der Welt

ÖKOWORLD GROWING MARKETS 2.0

Der Fonds für zukunftsfähige Wachstumsdynamik
in neuen Märkten

News

16.11.2018 13:17 Alter: 31 days Kategorie: News VM, News UN, Pressespiegel VM, Pressespiegel UN, Mailfooter VM
16.11.2018

VisualVest Blog mit Verena Kienel und Nedim Kaplan von ÖKOWORLD: Warum die Wasserknappheit dein Investitionsverhalten beeinflussen sollte

Konstant hohe Temperaturen, Badewetter von April bis Oktober, aber auch unerträgliche Hitze und so gut wie kein Regen – der diesjährige Sommer hatte es in sich. So sehr sich manch einer über den ungewöhnlich langen und heißen Sommer freute, so sehr litten andere darunter. Landwirte klagten über Ernteeinbußen um bis zu 30 Prozent, die sie wegen der anhaltenden Dürreperiode hinnehmen mussten. Hierzulande sind solche extrem trockenen Phasen und die damit einhergehende Wasserknappheit noch selten, in anderen Regionen der Welt hingegen an der Tagesordnung.

Wir haben uns hierzu folgende Fragen gestellt: Was können wir als Verbraucher gegen die weltweite Wasserverknappung tun? Können Einzelpersonen überhaupt Einfluss auf die Wasservorräte unserer Erde nehmen? Und wie sollten wir unsere Geldanlagen mit Blick auf das Thema aufstellen? Dazu haben wir Sustainability Analystin Verena Kienel und Portfoliomanager Nedim Kaplan von Ökoworld befragt, einem führenden Unternehmen im Bereich ethisch-ökologischer Kapitalanlagen, dessen Fonds auch ein Baustein unserer GreenFolios sind.

Hier geht es zum Blog.