ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC

Der Klassiker unter den Öko-Fonds

NEW ENERGY FUND

Der Investmentfonds für Energieeffizienz
und erneuerbare Energien

ÖKOWORLD KLIMA

Der konsequente Klimaschutzfonds für mehr Zukunft

ÖKOWORLD WATER FOR LIFE

Der globale Wasserfonds für zukunftsfähige Lösungen

ÖKOWORLD ROCK 'N' ROLL FONDS

Der erste Elternfonds der Welt

ÖKOWORLD GROWING MARKETS 2.0

Der Fonds für zukunftsfähige Wachstumsdynamik
in neuen Märkten

ÖKOWORLD-Videobeiträge

Wir freuen uns, wenn Sie uns zuhören und zusehen. An dieser Stelle finden Sie Video-Interviews, in denen unsere Geschäftsleitung, das Fondsmanagement und auch der Vertrieb aussagekräftig zu Wort kommen.

Fondsmanagement

FinanceNewsTV: Peace, Love & Performance: Der ÖKOWORLD Rock ‘n‘ Roll Fonds im Fokus mit Felix Schnella

Im Rahmen des Münchner Vermögenstages der V-Bank AG am 7. Juni 2018 stand Felix Schnella, Senior Portfoliomanager und Leiter institutioneller Vertrieb der ÖKOWORLD, dem Journalisten Andreas Franik Rede und Antwort zum ÖKOWORLD ROCK ´N`ROLL FONDS, dem ersten Elternfonds der Welt.

Bitte schauen Sie hier das Video auf YouTube.

Was hinter dem "ersten Elternfonds der Welt steckt" erläuterten Alfred Platow und Alexander Mozer auf dem FONDS professionell KONGRESS 2018 in Mannheim

Das Interview führte Hans Heuser, der Herausgeber des FONDS professionell MAGAZIN und Chefredakteur von institutional money.

Bitte schauen Sie hier das Video auf YouTube.

Der Film: ÖKOVISION SUSTAINABILITY LEADERSHIP AWARD 2017: Ein bewegender Rückblick in bewegten Bildern

Am 14. September 2017 wurde der ÖKOVISION SUSTAINABILITY LEADERSHIP AWARD 2017 vergeben.

Dieser Kurzfilm bringt uns zurück ins Steigenberger Parkhotel in Düsseldorf, in dem die Awardsfeierlichkeiten sowie die Pressekonferenz abgehalten wurden.

Bitte schauen Sie hier das Video zum ÖKOVISION SUSTAINABILITY LEADERSHIP AWARD 2017

Bitte schauen Sie hier die Awardsstimmen

GELDPILOT24 trifft ÖKOWORLD: Interview mit Felix Schnella, Leiter Vertrieb und Senior Portfoliomanager

Torsten Günther, Co-Founder, CSO, Board Member: „An den Börsen werden Gewinne auch mit Umweltschäden gemacht. Wenn man darüber nachdenkt.... FAIR Gewinne zu machen, in Nachhaltigkeit, neue Energien, keine Chlorchemie, Atomindustrie, keine Waffen, Kinderarbeit. Dafür haben wir für uns auch ÖKOWORLD als fairen Fondsanbieter gefunden. Gemeinsam mit deren Fondsmanager Felix Schnella haben sich Kunden und Partner überzeugen lassen, dass eine Beimischung FAIR-Fonds in ein gutes Depotkonzept passen sollte. Den Gründer von ÖKOWORLD Alfred Platow durften wir auch schon mal treffen und haben den Eindruck, ÖKOWORLD ist auch authentisch.“

Bitte schauen Sie hier das Videointerview.

Alexander Mozer im Gespräch mit Cash.TV

Frank O. Milewski, Chefredakteur vom Finanzmagazin Cash., im Gespräch mit Alexander Mozer, Chief Investment Officer der ÖKOWORLD LUX S.A.

Globale Märkte, Trump und die Schwellenländer gehörten zu den Themen, die in Hamburg vor der Kamera eingehend diskutiert wurden.

Alfred Platow und ÖKOVISION zeichnen FONDS Professionell aus!

Am 27. Januar 2016 nahmen Alfred Platow und Alexander Mozer in Mannheim den DEUTSCHEN FONDSPREIS 2016 für ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC im Rahmen der Galanacht des FONDS Professionell Kongress entgegen. Auch Alfred Platow hatte eine Auszeichnung mitgebracht, die er auf der Bühne überreichte...

Bitte schauen Sie das Video und seien Sie dabei.

Platow/Mozer Videointerview FONDS Professionell Kongress 2016 zu „ÖKOVISION 20 Jahre“.

Mit dem DEUTSCHEN FONDSPREIS 2016 wurde der nachhaltig investierende Aktienfonds ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC ausgezeichnet. Der Fonds liefert seit Jahren trotz seines eingeschränkten Anlageuniversums attraktive Renditen. Alfred Platow hat aus der alternativen Szene der 1970er Jahre heraus eine Investmentgesellschaft für nachhaltige Kapitalanlage aufgebaut, die heute zu den bekanntesten Namen innerhalb dieser überdurchschnittlich stark wachsenden Nische im Anlagegeschäft zählt. Vor allem der ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC Aktienfonds, der seit fünf Jahren von Alexander Mozer verwaltet wird, ist dank seiner vergleichsweise stabilen Anlageerfolge seit einigen Jahren Dauergast bei Award-Verleihungen. FONDS professionell sprach mit den ÖKOWORLD-Managern über die aktuelle Entwicklung in diesem Marktsegment.

Bitte lesen Sie hier den vollständigen Artikel und beachten Sie auch das Video-Interview im Anschluss.

Video-Interview: Video-Interview AssCompact: Alexander Mozer

Als Leiter des Portfoliomanagements von ÖKOWORLD widmet Alexander Mozer sein Talent voll und ganz der nachhaltigen Geldanlage. Welche Rolle ethische Investments bei Versicherern spielen, und warum gerade Emerging Markets für nachhaltige Investoren interessant sind, erläutert der Fondsmanager im Gespräch mit AssCompact.
 
Hier geht es zum Videointerview.

9. September 2014: Alexander Mozer von ÖKOWORLD im n-tv Geldanlagecheck mit Frank Meyer

Am 9. September interviewte Börsenjournalist Frank Meyer für den n-tv Geldanlagecheck Alexander Mozer von ÖKOWORLD.

Bitte sehen Sie das Kurzinterview vom Frankfurter Börsenparkett hier aus der n-tv-Mediathek.

ÖKOWORLD-Fondsmanagement: Werte-Ökonomie made in Luxembourg!

Am 19. September 2013 besuchte ein Film-Team das ÖKOWORLD-Fondsmanagement in den hauseigenen Räumlichkeiten der Kapitalanlagegesellschaft ÖKOWORLD in Wasserbillig.

Bitte schauen Sie hier den daraus entstandenen Unternehmensfilm an und erfahren Sie mehr zur „WERTE-ÖKONOMIE MADE IN LUXEMBOURG“.

VIDEO: Preisverleihung DEUTSCHER FONDSPREIS 2014 an Alfred Platow und Alexander Funk

FONDS professionell, die FAZ und das Institut für Vermögensaufbau vergaben den DEUTSCHEN FONDSPREIS erneut an ÖKOWORLD.

Zum Video

n-tv Kurzinterview mit Alexander Mozer aus der Börse Frankfurt

Zum Video

FONDS professionell KONGRESS 2014 – Video-Interview mit Alfred Platow und Alexander Funk

Zum Video

"Professionelles Asset Management und keine romantischen Investments!"

Interview mit dem Head of Portfoliomanagement Alexander Mozer vom 19.09.2013

"Viel Licht am Ende des solaren Investorentunnels!"

Interview mit Senior Portfoliomanager Alexander Funk vom 19.09.2013

"Wir sind weltweit mit Lösungen für gute Wasser-Investments unterwegs!"

Interview mit Senior Portfoliomanager Felix Schnella vom 19.09.2013.

"Das Herzstück unserer Arbeit ist die tiefgreifende fundamentale Aktienanalyse!"

Interview mit Aktienanalyst Nedim Kaplan vom 19.09.2013.

Vorstand/Verwaltungsrat

Interview mit Alfred Platow und Alexander Mozer vom FONDS professionell KONGRESS

Am Morgen nach der Preisverleihung im Rahmen der Galanacht zum FONDS professionell KONGRESS in Mannheim interviewte der Chefredakteur Hans Heuser die frischgebackenen Preisträger Alfred Platow (Verwaltungsratsvorsitzender ÖKOWORLD) und Alexander Mozer (Leiter Portfoliomanagement ÖKOWORLD) am 31. Januar 2013.

Bitte klicken Sie hier, um den Videobeitrag anzuschauen!

Meine Damen und Herren – Liebe Finanzdienstleister: "So werden Sie 96 Jahre alt!"

Am 30. Januar wurde in Mannheim in der Galanacht zum FONDS professionell KONGRESS der DEUTSCHE FONDSPREIS 2013 für ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC vergeben.

Zur Preisverleihung kamen ÖKOWORLD-Chef Alfred Platow und der Leiter Fondsmanagement Alexander Mozer. Auf der Bühne gaben beide Statements zum Preis und zu ÖKOVISION ab.

Bitte klicken Sie hier, um den Videobeitrag anzuschauen!

Alfred Platow (ÖKOWORLD): 99 seconds for the future of green money

Bitte klicken Sie hier, um den Videobeitrag anzuschauen!

Anlageausschuss

FONDS professionell KONGRESS-Video: ÖKOVISION-Urgestein Kraemer: „Wir tun, was wir sagen."

Andreas Kraemer gehört zu den elf Köpfen, die den unabhängigen Anlageausschuss von Ökovision bilden. Im Interview erklärt der studierte Ingenieur, was ihn vor 25 Jahren angetrieben hat, in diesem Gremium mitzuwirken – und weshalb er vor Nachahmern der Ökovision-Idee keine Angst hat.

Hier können Sie das Video auf der Website von FONDS professionell ansehen
.

Grünes Geld meets R. Andreas Kraemer auf dem FONDS professionell KONGRESS

R. Andreas Kraemer im Gespräch mit Gerd Junker von Grünes Geld.

Schauen Sie hier das Video 

Kurz-Video des Awards am 12. September 2012 im Hotel Hyatt in Düsseldorf

Bitte klicken Sie hier, um den Videobeitrag anzuschauen!

Vertrieb

Felix Schnella, ÖKOWORLD: "Wir haben entschieden, das Konzept neu aufzulegen"

Im Interview und Video mit FONDS professionell erklärt ÖKOWORLD-Fondsmanager Felix Schnella, was hinter der zuletzt recht guten Performanceentwicklung des Ökoworld Ökotrust steckt.

Bitte lesen und sehen Sie auch im Video, was ein "Chamäleon-Fonds" aus dem Hause ÖKOWORLD drauf hat:

 

Video-Interview ÖKOWORLD: Das Thema Nachhaltigkeit ist sehr sehr vielen Menschen wirklich wichtig

Die einzige ausschließlich auf ethisch-ökologische Investmentfonds konzentrierte Fonds-Gesellschaft ist ÖKOWORLD. Mit mehreren allgemeinen Aktien- und Mischfonds (z.B. ÖKOWORLD ÖKOVISION CLASSIC) sowie mit Themen-Fonds wie Wasser Fonds (ÖKOWORLD WATER FOR LIFE), Klimaschutz Fonds (ÖKOWORLD KLIMA) oder nachhaltigen Schwellenländer Fonds (ÖKOWORLD GROWING MARKETS 2.0) deckt sie breite Teile des nachhaltigen Investments ab. Grünes Geld Geschäftsführer Gerd Junker stellte auf dem Fondskongress Mannheim dem ÖKOWORLD Senior Portfolio-Manager Felix Schnella Fragen zum Thema grüne Investmentfonds.
 
Hier geht es zum Videointerview.

Talk GELD 2017 - Investment trifft Startup, Fondsmanager, Versicherung – mit Felix Schnella von ÖKOWORLD

Der Talk zum Thema GELD2017. Trump, Startups, Roboadvisor, ETF, Zinsen, Rendite, Börse 2017, Trends........Hochspannender, topinformativer Talk mit dem Fondsmanager Felix Schnella von ÖKOWORLD, dem Chefvolkswirt Matthias Lippold und Toralf Schröter von der erfolgreichsten Lebensversicherung Europas, der ALLIANZ Lebensversicherung-AG.

Hier geht es zum Video.

Das GELDPILOT24-Interviewteam trifft Felix Schnella von ÖKOWORLD

Faires, nachhaltiges Investieren und gute Erträge. Ist das möglich?

Das GELDPILOT24-Interviewteam war unterwegs  und hat zu "nachhaltig, fair investieren" recherchiert.

Dazu wurde dieses Interview mit Felix Schnella, Leiter Vertrieb institutionelle Kunden & Senior Portfolio Manager von ÖKOWORLD, geführt.