Wasserpreis 2020: Wegen COVID-19 findet die Verleihung erst im Frühjahr 2021 statt.

News

Versiko AG: Dividende steuerfrei

Hilden/Düsseldorf: Die versiko AG (WKN 540868) gibt heute bekannt, dass die Dividende für inländische Aktionäre in diesem Jahr steuerfrei ausfallen wird. Vorbehaltlich der Zustimmung durch die Hauptversammlung zahlt das Unternehmen an die Inhaber je 23 Cent pro Vorzugsaktie, damit steigt die Dividende bereits das dritte Jahr in Folge.

Im Normalfall sind die Dividenden bei inländischen Personen nach dem Halbeinkünfteverfahren als Einkünfte zu versteuern. Die diesjährige Ausschüttung an die versiko-Aktionäre ist als Leistung aus dem steuerlichen Einlagekonto gemäß § 27 KStG nF gestaltet, insofern entfällt die individuelle Einkommenssteuerpflicht.

Die Aktie erhält dadurch auch für Privatanleger eine besondere Attraktivität. Dividendenberechtigt sind alle Aktionäre, die am Tag der Hauptversammlung im Aktienregister eingetragen sind, für Neuaktionäre besteht also noch Gelegenheit, mit einem Investment einzusteigen.

Bei der versiko AG ist das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Jahr 2007 auf die Rekordhöhe von 3.725.945 Euro gestiegen und gegenüber dem Vorjahr (2.619.668 Euro) um 42 Prozent gewachsen.

Die seit 1999 börsennotierte versiko AG ist führend im Bereich ökologischer Kapitalanlagen. Mehr als 30 Jahre Erfahrung fließen in die erfolgreiche Entwicklung und Auflegung ökologisch/ethischer Kapitalanlageprodukte ein. Im Vertrieb der versiko werden über die nachhaltige Vermögensberatung mehr als 50.000 Kunden und Kundinnen bundesweit betreut. Für ergänzende Informationen oder Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an Binita Maurmann, Tel: 02103-929 155 oder per E-Mail: b.maurmann@versiko.de.