Wasserpreis 2020: Wegen COVID-19 verschoben auf 2021

News

Augsburger Allgemeine: Lothar Matthäus oder Harald Schmidt – So legen Promis ihr Geld an

Auf alle Fälle sind Öko-Fonds begehrter denn je. Treten Manager derartiger Umweltfonds bei dem Kongress auf, sind die Säle brechend voll, zumal wenn die Veranstaltung den Titel trägt „Rock your Future – Liebe, Moneten und Frieden“. Vorne steht Nedim Kaplan, ein Mann mit Pferdeschwanz und langen Haaren. Er könnte auch Gitarrist einer Rock-Band sein, ist aber Fondsmanager. Dennoch sagt Kaplan: „Wir rocken das hier.“

Ein leger gekleideter Mann mit grauem Haar steht auf, dreht sich um und fotografiert mit seinem Smartphone die überwiegend graue Anzüge tragenden Anlage-Experten. Auf dem Handy des 73-jährigen Alfred Platow, dem Firmengründer der Ökoworld AG prangt ein gelb-roter Aufkleber mit der Aufschrift „Atomkraft? Nein Danke“. Die 68er-Zeit und die Musik der Beatles, der Doors oder von Bob Dylan haben ihn geprägt.

Bitte lesen Sie den vollständigen Artikel.