Wasserpreis 2020: Wegen COVID-19 findet die Verleihung erst im Frühjahr 2021 statt.

News

Bank intern vom 14. November 2022: ÖKOWORLD setzt erneut Maßstäbe

„Irreführende Werbung", wie sie die Verbraucherzentrale Baden-Württemberg der DWS bezogen auf deren Markenauftritt des Klimafonds DWS Invest ESG Climate Tech vorwirft (vgl. 'Bi' 44/2022), versetzt dem gesamten Markt eine schallende Klatsche. Sowohl Endverbraucher, sprich potenzielle Kunden, als naturgemäß auch der Vertrieb, also insbesondere Sparkassen wie Volks-und Raiffeisenbanken, fragen sich, ob ihr Produkt dem Transparenz- und Ehrlichkeitsanspruch entspricht und insofern auch vor Gericht Bestand hat. Dass Scharlatanerie ein ständiger Wegbegleiter im Wettbewerb ist, macht die Sache nicht weniger gefährlich. Vor dem Hintergrund hat 'Bank intern' dem Marktführer ÖKOWORLD einmal mehr auf den Zahn gefühlt – und kann heute Entwarnung geben. Alfred Platow, seit nunmehr über 45 Jahren mit ökologischen Fondskonzepten im Markt, die dennoch auch ökonomischen Ansprüchen genügen, hält, was er verspricht: Transparenz und Ehrlichkeit. Die ÖKOWORLD hat derzeit fünf Fonds im Vertrieb, deren wirtschaftliche Entwicklung trotz systemischer Einbußen in 2018 und 2022 bemerkenswert sind.

Bitte lesen Sie den vollständigen Beitrag von Dr. Axel J. Prümm, Chefredakteur, kapital-markt intern Verlag GmbH, Redaktion „Bank intern“.