Wasserpreis 2020: Wegen COVID-19 findet die Verleihung erst im Frühjahr 2021 statt.

Pressemitteilung

„Blauer Planet an Blauer Planet“ – ÖKOWORLD zum Weltwassertag am 22. März

Der Weltwassertag findet seit 1993 jedes Jahr am 22. März statt. Dieser Tag ist das Ergebnis einer UN-Weltkonferenz, welche 1992 in Rio de Janeiro stattgefunden hat.

Unternehmen, in die ÖKOWORLD investiert, müssen Teil der Lösung und dürfen nicht Teil des Problems sein. Die passenden Unternehmen werden über Positivkriterien identifiziert. Zu den Positivkriterien gehören entsprechend der schonende Umgang mit der Ressource Wasser bzw. der Schutz natürlicher Wasserreservoirs. Hierzu zählen zum Beispiel auch Unternehmen aus den Bereichen grundwasserschützendes Recycling von Industriemetallen, chemischen Abfällen oder Krankenhausabfällen. Grundsätzlich in Frage kommen auch Unternehmen, die sich um den Schutz des Grundwassers vor Schadstoffeintrag verdient machen, um die wassereffiziente Lebensmittelproduktion oder die umwelt- und wasserschonende Elektronikproduktion.

Nedim Kaplan, Portfoliomanager des ÖKOWORLD WATER FOR LIFE, äußert: „Seit Apollo 8 am 24. Dezember 1968 als erste Weltraumkapsel den Mond umrundete, hat sich die Vorstellung der Menschheit von unserem Heimatplaneten entscheidend verändert. Eine Farbfilm-Kamera an Bord von Apollo 8 lieferte uns den Beweis, dass sich unser Heimatplanet inmitten eines schwarzen Hintergrundes in einem leuchtenden Blau präsentiert. Seitdem ist vom Blauen Planeten die Rede. Etwa 70% der Erde wird von diesem strahlenden Blau in Form von Ozeanen, Seen und Flüssen bedeckt, unseren Quellen des Lebens. Genau nach dieser Farbe sehnen sich Forscher, wenn sie mit ihren Weltraumteleskopen Ausschau halten nach Planeten bzw. Exoplaneten suchen, die erdähnliches Leben ermöglichen könnten. Selbst für kleinere, unbemannte Raumschiffe sind das unerreichbare Weiten. Wir dürfen uns keine Illusionen machen. Unser Blauer Planet wird für viele weitere Generationen unsere alternativlose Heimat bleiben. Wir müssen mit dem einzigartigen und kostbaren Wasser, welches als Süßwasserressource unser Überleben sichert, sinnvoll und vorausschauend wirtschaften, denn es ist nur zu 0,3 Prozent am Gesamtwasservorkommen als Trinkwasser erschließbar. Unsere Wasserinvestments leisten einen wertvollen Beitrag dazu und bieten interessante Perspektiven für Anleger.“

Die ÖKOWORLD LUX S. A. ist eine Tochtergesellschaft der seit 1999 börsennotierten ÖKOWORLD AG (WKN 540868, vormals versiko AG). Über 40 Jahre Erfahrung fließen in die erfolgreiche Entwicklung und Auflegung ökologisch-ethischer Kapitalanlageprodukte ein.

Pressekontakt: Gunter Schäfer, Chief Communications Officer, Tel.: 02103-929 210 oder per E-Mail: gunter.schaefer[at]oekoworld.com.