Wasserpreis 2020: Wegen COVID-19 findet die Verleihung erst im Frühjahr 2021 statt.

PTA-Adhoc: ÖKOWORLD AG: Korrektur der Ad-hoc Mitteilung nach Art. 17 MAR vom 13.09.2021: ÖKOWORLD AG erwartet deutliche Erhöhung

des Jahresüberschusses für das erste Halbjahr 2021 gegenüber dem ersten Geschäftshalbjahr 2020

Veröffentlichung von Insiderinformationen gemäß Artikel 17 MAR

Hilden (pta019/15.09.2021/13:20) - 15.09.2021 - In der Ad-hoc-Mitteilung der ÖKOWORLD AG vom 13. September 2021, 16:45 Uhr, wurden die erwarteten Ergebnisse für das erste Halbjahr 2021 versehentlich als Bilanzgewinne bezeichnet, obwohl es sich bei diesen um die Jahresüberschüsse handelt.

Die ÖKOWORLD AG korrigiert daher ihre Meldung vom 13. September 2021 wie folgt und gibt diese im vollständigen, korrigierten Wortlaut wieder:

Der im Freiverkehrssegment Scale der Frankfurter Wertpapierbörse notierte Versicherungsmakler ÖKOWORLD AG gibt hiermit bekannt, dass er im Rahmen der Arbeiten zur Aufstellung des Halbjahresabschlusses per 30.06.2021 einen Jahresüberschuss in Höhe von voraussichtlich ca. EUR 27,4 Mio. erwartet.

Dies stellt eine deutliche Erhöhung gegenüber dem Jahresüberschuss der ÖKOWORLD AG im ersten Halbjahr 2020 in Höhe von EUR 7,4 Mio. dar.

Auf Konzernebene wird per 30.06.2021 ein Jahresüberschuss in Höhe von voraussichtlich ca. EUR 33,9 Mio. erwartet. Auch dies stellt eine deutliche Erhöhung gegenüber dem Jahresüberschuss des ersten Halbjahres 2020 auf Konzernebene in Höhe von EUR 8,4 Mio. dar.

ÖKOWORLD AG, Hilden
Der Vorstandsvorsitzende
Alfred Platow

(Ende)

Aussender: ÖKOWORLD AG
Adresse: Itterpark 1, 40724 Hilden
Land: Deutschland
Ansprechpartner: Katrin Hammerich
Tel.: +49 2103 929-0
E-Mail: katrin.hammerich@oekoworld.com
Website: www.oekoworld.com

ISIN(s): DE0005408678 (Aktie), DE0005408686 (Aktie)
Börsen: Scale in Frankfurt, Freiverkehr in Düsseldorf

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20210915019 ]